Seiten

Dienstag, 11. August 2009

Klammervogel

Nachdem Erika der Vogel so gut gefallen hat, dass sie auch welche nähen möchte, liefere ich hier die Beschreibung (für Erika und alle anderen Interessierten):


Bild 1:
Zuschneiden:5 x 10 cm für Körper,
3 x 6 cm für Schwanz,
4 x 4 cm (hier rot) für Schnabel
Bild 2:
Schwanzstreifen falten, links und rechts abnähen, wenden.
Den Schwanz mittig auf den Körperstreifen nähen.
Den Schnabel wie auf der Abbildung falten.
Bild 3:
Den Schnabel gegenüber vom Schwanz auf Stoff stecken,
den Stoff zusammenklappen und laut Abbildung zusammennähen.
Bild 4:
Den Vogel wenden, mit Schafwolle ausstopfen, die offenen Kanten
nach innen schlagen, die Naht mittig auf Schwanz stecken und die
Öffnung von Hand zunähen. Zwei Indianerperlen als Augen annähen.
Den Vogel auf Holzklammer (4,5cm) nähen.


Die Klammervögel nehme ich gerne als Nadelkissen, die überall einsatzbereit sind, z.B. am Ärmel
festgeklammert, wenn ich im Garten nähe. Sie machen sich aber auch gut an Geschenken oder an Glückwunschkarten.

Kommentare:

  1. Danke Rosi für die tolle Anleitung!

    GLG Patricia

    AntwortenLöschen
  2. ...und in feinem Glitzergewand vielleicht auch an Festtagsbäumen? Und in buntig zum Frühlingsstrauß und in .... oder auf ...kann auch .... als Mobile bestimmt
    (dann ungeklammert natür)

    LG, Tiger

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Rosi,
    das Vögelchen ist ja süss und sicher vielerorts einsetzbar :-)))
    Danke dir auch für die Anleitung und werde mal eins nähen :-)

    Liebe Grüße
    Rena

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Rosi!
    Dein Blog ist ja sowas wie Heimat für mich.... bekannte Vögelchen, vertraute Feen,Dornröschen usw.... ganz zu schweigen von den Kommentaren (ja, ja, die von dem Mann, der immer bei Dir im Flur auf und ab wandert....;0)
    So, und nun werde ich mal versuchen, ein paar von den Ideen umzusetzen, die ich so in meinem Köpfchen habe, damit es auch was für unseren Basar gibt, gell!?
    Liebe Grüße
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Rosi

    Vielen Dank für die tolle Anleitung!

    Den Vogel kann man wirklich sehr vielseitig einsetzen.

    Ganz liebe Grüsse Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Rosi,

    der Klammervogel ist klasse! Ich hoffe, ich hab Zeit, um mir einen Klammerraben zu nähen - Danke für die Anleitung.

    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  7. Danke dir für den Hinweis! Klammervogel ist schon in Arbeit!
    Gruß Susi

    AntwortenLöschen
  8. Eigentlich ist schon alles geschrieben...toller Vogel, tolle Anleitung und vielseitig einsetzbar......Vielen Dank auch hier nochmal
    LG Blümchen

    AntwortenLöschen