Seiten

Mittwoch, 22. April 2009

Und noch eine Tasche



Diese Tasche mit den schönen Japanischen Stoffen und japanischer Falttechnik benutze ich zur Zeit am meisten. Taschen entstehen bei mir häufig, wenn ich ein Patchworkmuster ausprobiere und das Teststück dann für was Nützliches verwenden will.
Die Tasche ist einmal zugeklappt von vorne und einmal aufgeklappt von hinten fotografiert.

Kommentare:

  1. Wenn aus deinen Teststücken immer so tolle Sachen entstehen ... du mußt noch viel mehr testen :-))

    LG Patricia

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir, Deine Tasche. Und diese Falttechnik ist klasse, die hab ich neulich auch mal wieder versucht in mein Gedächtnis zu rufen. Hast Du damit schon mal die Flying Geese versucht, geht ähnlich.

    Ich wünsch Dir was...
    Tine

    AntwortenLöschen
  3. @Tine:Das Flying Geese-Kissen liegt immer noch da und wartet aufs Quilten. Dummerweise habe ich angefangen, es von Hand zu quilten und damit habe ich zur Zeit Probleme.
    Das muss ich wohl mit der Maschine fertigmachen.
    LG Rosi

    AntwortenLöschen